Spiel Nummer #1 – Das ElyriaMUD

Bereits für das Q4 2017 ist das erste der drei Pre-Release Spiele geplant, das ElyriaMUD. Dabei handelt es sich ein so genanntes Multi User Dungeon Rollenspiel (MUD), dessen textbasierte Versionen in den 90er Jahren sehr beliebt waren und die als Vorläufer der modernen MMORPGs gelten.

Der auf einfacher Voxelgrafik basierende Client des ElyriaMUDs benötigt weniger Zeit zur Bereitstellung und erlaubt eine schnellere bzw. frühere Entwicklung der zahlreichen Kernfunktionen von Elyria.

Die Spielerlebnisse von ElyriaMUD sind auch weiterhin nicht persistent und haben somit keine Auswirkungen auf die späteren Entscheidungen und Ereignisse von Kingdoms of Elyria und Chronicles of Elyria. Vielmehr dient ElyriaMUD dazu, allen zukünftigen Spielern einen groben Eindruck in die Welt von Elyria zu geben um somit die anschließende Wahl wo, was und mit wem man spielen möchte zu erleichtern.

ElyriaMUD benötigt trotz des einfacheren Grafikgerüsts zahlreiche Techniken auf der Serverseite. Dies beinhaltet die hauseigene Soulbound Engine für alle Spielfunktionen und SpatialOS um die große Menge von unterschiedlichen Spielinformationen verarbeiten zu können.

Einer der ersten Schritte, die Kommunikation von Server und Client wurde nun vollzogen, natürlich für beide Clienten, ElyriaMUD und Chronicles Of Elyria, wie im folgenden Video zu sehen ist.

Spiel Nummer #2 - Königreiche Elyrias

Direkt im Anschluss an die Settlement & Domain Selection, die spätestens im August 2018 stattfinden soll, plant das Team den Start des Browserspiels "Kingdoms of Elyria" (KoE), über das die Spieler den „Dance of Dynasties“, Caspians Name für das politische-diplomatische Machtspiel der Adelshäuser, beginnen können. Alle Feautures des Spiels sind noch nicht final, sicher ist jedoch, dass es den Spielern möglich sein wird Allianzen zu schließen, Krieg zu erklären, über Ressourcen zu kämpfen und in Forschung zu investieren.

Das Geschehen wird 90 Jahre vor Beginn der sog. Exposition, sprich etwas mehr als 120 Jahr vor dem Release-Tag spielen. Die Aktionen der Spieler, die nach US und EU Server getrennt spielen werden, bestimmen die so Geschichte Elyrias, der Königreiche und damit die Ausgangslage auf ihrem späteren Server.

Der neue FamilienauswahlbildschirmDer neue Familienauswahlbildschirm

Spiel Nummer #3 - Prologue: The Awakening & Adventure Toolkit

Der Prologue ist eine Art Singleplayer Demo zu Chronicles of Elyria sein, die noch vor Beginn der Alpha #1, also im Pre-Alpha Stadium, an die Alphatester ausgeliefert wird, so dass diese Kernelemente des Spiels testen können, darunter:

  • UI-System
  • Charakter-Erstellung
  • Inventar & Ausrüstung
  • Welt-Interaktion
  • Bewegungs-System
  • Identitäten-System
  • Survival & Schlaf
  • Lebenszyklus
  • Fähigkeiten & Handwerk
  • Kampf
  • NPC Interaktion & KI
  • Umwelt (Tier Population etc.)
  • Verbrechen & Bestrafung

Einiges davon, zum Beispiel die Interaktion mit der Welt, wurde bereits in Videos vorgestellt.

Neben der Möglichkeit zum ersten Pre-Alpha Test des Spiels und dem Sammeln von Feedback, wird der Prolog auch zur Einführung der Story dienen und die Vorgeschichte zum Spiel darstellen. Deshalb wird der Prolog vor Start des Spiels auch allen anderen Spieler zur Verfügung gestellt.

Wie man aus der neuen Zeitplanung erkennen kann wurde der für ursprünglich dieses Jahr geplante Prologue nun deutlich nach hinten geschoben. Er soll nun im ersten Halbjahr 2019 veröffentlicht werden. Erklärt wurde dies hauptsächlich damit, dass man das geplante Spielerlebnis des Prologues nun erst mit der Fertigstellung der meisten Spielfunktionen von Chronicles of Elyria erreichen kann.

Zusätzlich zum Prologue soll das neu geplante Chronicles of Elyria Adventure Kit erscheinen, eine kostenpflichtige Erweiterung, welche einem einfachen Editor gleicht und die Möglichkeit bietet, die selbst erschaffenen Spielinhalte mit 5-10 Spielern gemeinsam erleben zu können.

Im folgenden Video seht ihr bereits einen Teil der Region "Titan Steppe" die Region des Spiels in dem der Prologue spielen wird.


Wer nun befürchtet, dass diese drei Spiele die Entwicklungszeit des Spiels verlängert könnten, der täuscht sich. Denn für alle drei werden Mechaniken benötigt, die das Entwicklerteam sowieso für Chronicles of Elyria entwickeln muss und auf diesem – zugegebener Maßen ungewöhnlichen Weg – vorab testen kann. Dafür arbeiten sie eng mit ihren neuen Partnern bei „Improbable“ zusammen, die die Simulationstechnik des Spiels bereitstellen werden.

Veröffentlicht am 29. Juli 2017 von Matthias Winter, zuletzt bearbeitet am 29. Juli 2017 von Matthias Winter.