BeschreibungBeschreibungDas Housing in Chronicles of Elyria verfügt über eine riesige Palette an Individualisierungsmöglichkeiten für Gebäude, die jede Form oder Größe haben können, solange es im Rahmen der Fähigkeiten des Architekten ist.

Gebäude werden an Hand von Blueprints (Baupläne) gebaut, die von Architekten mit dem Architektur-Tool im Spiel entworfen wurden. Dieses Tool funktioniert ähnlich wie das Karten-Tool, das von den Kartographen in verwendet wird um Karten des Spiels zu zeichnen. Das festlegen der Gebäudeform, das Einziehen von Wänden, das Platzieren von Türen und Fenstern usw. geschieht dabei ähnlich wie im Spiel "Die Sims".

BeschreibungBeschreibungDie Konstruktion von Gebäuden ist ein aktiver Prozess, an dem Crafter (Handwerker) der unterschiedlichsten Professions (Berufsgruppen) zusammen arbeiten, um die einzelnen Komponenten des Hauses zu erstellen. Diese müssen dann an den entsprechenden Stellen des Konstruktionsprozesses miteinander kombiniert werden.

Die verwendeten Materialien sind beim Bau eines Gebäudes von besonderer Bedeutung, vor allem für dessen Upkeep (Instandhaltung). So bietet sich in den nördlichen Breiten das Bauen von Holzhäusern an, baut man jedoch ein solches in die Wüste, dann wird es deutlich schwer, regelmäßig genug Holz für die Instandsetzung zu finden.

BeschreibungBeschreibungAber nicht nur die natürlichen Materialien einer Region, sondern auch deren Witterung spielt eine wichtige Rolle. So rostet Metall zum Beispiel in Sümpfen, oder im Dschungel weit aus schneller, als im gemäßigtem Klima. Daher sollten ungeeignete Komponenten schnell durch geeignete Materialien ersetzt werden.

Neben diesen kleinen Veränderungen können Gebäude aber auch im Nachhinein verbessert und erweitert werden. So können einfache und günstige Materialien durch höherwertige Materialien aufgewertet werden, umso die Qualität der Gesamtstruktur zu verbessern. Ebenso können Spieler bestehende Häuser auch weiter ausbauen, z.B. ein zweites Stockwerk hinzufügen, oder um einen Anbau erweitern, vor allem wenn die Familie des Spielers wächst.

Darüber hinaus können Spieler ihr eigenes Häuschen am Waldrand oder ihren Palast in der Stadt, nach Belieben mit Möbelstücken, Pflanzen, Kerzen und geknüpfte Teppichen verschönern. Die Einrichtungsgegenstände dienen dabei auch als Aufbewahrungsort. Zum Schutz größerer Wertgegenstände können Spieler sogar einen eigenen Safe in die Wand einlassen, oder Geheimtüren hinter Bücherregalen verstecken.

Zerstören

BeschreibungBeschreibungDie Welt im Spiel kann nicht nur aufgebaut und verändert, sondern auch zerstört werden. Dies gilt für das Graben von Erzminen, aber eben auch für die Beschädigung und Zerstörung von Gebäuden, zum Beispiel durch Dinge wie Feuer und Belagerungswaffen.

Veröffentlicht am 25. Mai 2016 von Matthias Winter, zuletzt bearbeitet am 02. Juni 2016 von Marco Nass.